Wenn Sie 

  •  über eine Zusatzversicherung verfügen,
  •  privat krankenversichert sind,
  •  oder Anspruch auf Beihilfeleistungen haben,

können Sie nach vorheriger Absprache mit Ihrer zuständigen Krankenkasse die Kosten der Behandlung im Rahmen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GebüH) teilweise oder in vollem Umfang geltend machen.

 

Wenn sie

  • gesetzlich versichert sind, sollten Sie sich bei Ihrer zuständigen Krankenkasse erkundigen, ob diese evtl. die Kosten oder Teile der Kosten übernimmt.

http://www.heilpraktikerverband.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/2-gebuehrenverzeichnis-fuer-heilpraktiker-gebueh.html

 

Als Kostenanhaltspunkt kann ein Honorar von 60-90 Euro je angefangene Stunde, zzgl.0,30 Euro/km, nach Fall und Anwendung genannt werden.

Kosten für Patienten mit Sozialbescheid nach Absprache

 

Die Kosten für ein Kinderentspannungsprogramm an Schulen

pro Kind und Stunde 4,50 Euro

Genaue Kosten können in einem persönlichen Gespräch besprochen werden.
 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen telefonisch oder per E- Mail gerne zur Verfügung.

 

Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden pauschal mit

50 €  berechnet.

Heilpraktikerleistungen sind nach § 4 Nr.14a USTG umsatzsteuerfrei.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jasmin Trautwein- Heilpraktikerin

Anrufen

E-Mail

Anfahrt